Konservative Therapien ✓ Praxis für Orthopädie Anatol Färber
3158
page-template-default,page,page-id-3158,,qode_grid_1200,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.0,qode-theme-bridge,qode_advanced_footer_responsive_1000,wpb-js-composer js-comp-ver-6.6.0,vc_responsive
 
Minimalinvasive Therapieform in Bad Nenndorf

Konservative Therapien

Interventionelle Wirbelsäulentherapie
(PRT, Facettenblockaden, Epidurale)

Bei der bildgestützten interventionellen Wirbelsäulentherapie handelt es sich um eine minimalinvasive Therapieform zur Behandlung akuter und chronischer Wirbelsäulenbeschwerden. Sie stellen eine wirkungsvolle Alternative zu den operativen Verfahren dar.

Im CT (Computertomograph) wird die zu behandelnde Struktur an der Wirbelsäule dargestellt. Dies kann eine Nervenwurzel oder ein Wirbelgelenk sein. Anschließend wird nach Lasermarkierung eine Spezialkanüle punktgenau platziert und nervale Strukturen mit einem speziellen Medikament umflutet.

Die entzündungshemmende, abschwellende und schmerzstillende Wirkung am Nerven führt zu einer effektiven Reduktion der Beschwerden. Für einen anhaltenden Behandlungserfolg sind meistens 3-5 Sitzungen im wöchentlichen Abstand erforderlich.

Krankheitsbilder, die mit der interventionellen Wirbelsäulentherapie behandelt werden können sind:
  • Bandscheibenvorfälle
  • Einengungen der Nervenaustrittspunkte an der Wirbelsäule
    (sog. Nervenwurzelreizung durch Neuroforamenstenosen)
  • Einengung des Rückenmarkkanals (sog. Spinalstenosen)
  • Verschleiß der Wirbelgelenke (sog. Spondylarthrosen/Facettenarthrosen)
  • Vernarbungen nach Bandscheibenoperationen

Die Therapie führen wir in einer radiologischen Praxis in Hannover durch. Gerne beraten wir Sie persönlich über den genauen Behandlungsablauf.

Stoßwellentherapie

Bei der Stoßwellentherapie handelt es sich um eine gewebeschonende und nicht invasive Therapieform zur Behandlung von entzündlichen Veränderungen des Bewegungsapparates wie beispielsweise:

  • Fersensporn / Plantarfasziitis
  • Kalkschulter (Tendinitis calcarea)
  • Tennis- oder Golferellenbogen (Epikondylitis)
  • Achillessehnenentzündungen
  • Verhärtete Muskelabschnitte (Triggerpunkte)
  • Verzögert heilende Knochenbrüche (Pseudarthrosen)

Stoßwellen sind hochenergetische Druckwellen die im Gewebe auf den Entzündungsherd fokussiert werden und dort den Heilungsprozess über verschiedene Mechanismen in Gang setzen. Die Stoßwellentherapie wird seit Jahren sehr erfolgreich in der Orthopädie und Unfallchirurgie eingesetzt und kann häufig sogar eine Operation ersetzen.

Akupunktur

Die Akupunktur ist eine Behandlungsmethode der traditionellen chinesischen Medizin und findet ihren Ursprung vor über 2000 Jahren. In der traditionellen chinesischen Medizin sind Krankheiten Ausdruck eines inneren Ungleichgewichtes und einem gestörten Fluss der Lebensenergie. Über spezifische Akupunkturpunkte kann der Energiefluss bestimmter Leitbahnen (Meridiane) wiederhergestellt werden und Krankheiten somit geheilt, bzw. Schmerzen gestillt werden.

Die Akupunktur findet Anwendung bei:
  • Wirbelsäulenerkrankungen (Hexenschuss, Bandscheibenvorfall, Nackenschmerzen)
  • Arthroseschmerzen (Knie, Hüfte, Schulter, Sprunggelenk
  • Tennis- und Golferellenbogen
  • Schwindel
  • Tinnitus
  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Gewichtsreduktion
  • Nikotinentwöhnung
  • Allergien

Die gesetzlichen Krankenkassen tragen die Kosten der Behandlung von chronischen Schmerzen bei Erkrankung des Kniegelenkes und der Lendenwirbelsäule.

Kinderorthopädie

Die Kinderorthopädie ist ein Spezialgebiet der Orthopädie, das sich mit angeborenen und erworbenen Deformitäten und Erkrankungen des Bewegungsapparates bei Kindern und Jugendlichen beschäftigt. In etwa 80% aller kinderorthopädischen Konsultationen ist lediglich eine Beratung notwendig, die sicherstellt, dass sich das Kind normal entwickelt. In etwa 20% ist eine konservative Behandlung erforderlich, etwa mit Einlagen, Orthesen, Korsetten oder Physiotherapie.
In unserem Praxisteam ist Dr. med. F. Neuendorff auf die Behandlung von Kindern und Jugendlichen spezialisiert. Unsere Kindersprechstunde findet jeden Mittwochvormittag statt.

Hyaluronsäure-Therapie bei Arthrose

In unserer orthopädischen Praxis führen wir Hyaluronsäure-Behandlungen an allen kleinen und großen arthrosegeschädigten Gelenken durch. Hyaluronsäure ist ein wichtiger Bestandteil der Gelenkflüssigkeit (Synovia) und wirkt sozusagen als Schmiermittel und „Stoßdämpfer“ für eine reibungslose Beweglichkeit der Gelenkflächen. In Gelenken, die von Arthrose betroffen sind, kann der Körper nur noch wenig körpereigene Hyaluronsäure bereitstellen. Im Rahmen einer Hyaluronsäure-Therapie führen wir dem Gelenk durch Injektionen Hyaluron hinzu. So soll weiterer Verschleiß verhindert oder zumindest verlangsamt werden. Durch die Injektion von Hyaluronsäure lassen sich zudem Schmerzen oft lindern und akute Gelenkentzündungen beseitigen.

Manuelle Medizin / Chirotherapie

Die Manuelle Medizin / Chirotherapie beinhaltet diagnostische und therapeutische Techniken an der Wirbelsäule und an den Extremitätengelenken, die zur Auffindung und Behebung von Funktionsstörungen dienen, wie z.B. Gelenkblockierungen.

Sie wird ausschließlich mit den Händen praktiziert, wobei verschiedene Grifftechniken zum Einsatz kommen.

In einer optimalen Stellung von Knochen und Gelenken kann der Körper am besten funktionieren und Bewegungen sind ökonomisch und kraftsparend.

Physikalische Therapie

Die physikalische Therapie fasst medizinische Behandlungsformen zusammen, die auf physikalischen Methoden beruhen.

Hauptanwendungsgebiet physikalischer Therapiemaßnahmen sind Schmerzen und Funktionseinschränkungen von Muskeln, Sehnen und Gelenke auf Grund von Überlastungen oder infolge degenerativer Prozesse.

In unserer Praxis kommen unterschiedliche physikalische Therapieverfahren zur Anwendung:
  • Thermomechanische Mobilisation – Extensionstherapie:
    Die Extensions-Streckbehandlung der Hals-/Lendenwirbelsäule bzw. des Hüftgelenkes führt zu einer Druckentlastung der Bandscheiben bzw. des Gelenkknorpels, wodurch regenerative Prozesse des geschädigten Gewebes in Gang gesetzt werden.
  • Wärmebehandlung mittels Mikrowelle:
    Sie wirkt schmerzreduzierend durch Förderung der Muskelentspannung und Durchblutung.
  • Medistream Wasserbettmassage
  • Elektrotherapie – Iontophorese
  • Ultraschallbehandlung

Faszientherapie n. Thypaldos

Das vom amerikanischen Arzt Stephen Typaldos entwickelte Fasziendistorsionsmodel (FDM) ist eine Behandlungsmethode bei Schmerzen von Muskeln, Sehnen und Gelenken durch Sportverletzungen, Fehlbelastungen oder degenerative Prozesse.

Durch manuelle Techniken werden verdrehte oder verklebte Faszien wieder gelöst und in Form gebracht. Die Betroffenen bemerken in der Regel umgehend nach der Behandlung eine Beschwerdelinderung.

Chronische oder akute Beschwerden im Bereich von Schulter und Nacken, des gesamten Rückens, des Ellenbogens (Tennisellenbogen) oder auch bei Sprunggelenksverletzungen können effektiv behandelt werden.

Konservative Therapien in Bad Nenndorf

PRAXIS ANATOL FÄRBER

Einige unserer konservativen Behandlungen bieten wir Ihnen als sog. IGeL-Leistung (Individuelle Gesundheits-Leistung) an.

Gerne besprechen wir alle Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns auf Sie!